Tweedback Logo ohne Claim

Der Mensch im Mittelpunkt

Gemeinsam gegen Einsamkeit.

Wir wollen aufklären und Helfern
helfen, denn ...

Ein einsames Mädchen läuft allein in Stille einen Weg entlang. Neben Ihr wächst ein aufkeimender Samen.

Ein Samen

Es war einmal ein Samen, dem ging es garnicht gut.
Denn er war am verzagen ja ihn verließ der Mut.
So lag er auf dem Boden, verwurzelt war er nicht.
Vertrocknet, abgeschoben und auch noch ohne Licht.
Da kam ein Herzenshüter und nahm sich seiner an.
Besorgte alle Güter, gab Wasser wie er kann.
Zum Licht wollt er ihn tragen und täglich nach ihm sehn.
Kam ohne blöde Fragen, wollt seine Not verstehen.
Der Samen schöpfte Hoffnung und seine Kraft nahm zu.
Die Wurzeln gaben neuen Schwung und Leben kam hinzu.
So geht es auch Einsamen, bis jemand sie anspricht.
Und sie mit Freud' einladen und nicht aus bloßer Pflicht.
Und welch ein schönes Leben daraus erwachsen kann.
Wird man nur sehen, wenn einer tut, was einfach so begann.
Previous slide
Next slide

Seien wir mal ehrlich:
Es gibt Themen, die durch Schweigen schlimmer werden. Sowie ...

EINSAMKEIT

Wenn keiner um Hilfe fragt, ist doch alles gut, oder?
Was wäre, wenn selbst das "um Hilfe fragen" schwer fällt?

Deshalb geht diese Seite nicht an all die Einsamen da draußen,
sondern an all jene, die helfen wollen.

30 Millionen

GRÜNDE

zum Helfen.

Den Mitarbeitenden als Menschen zu begegnen, könnte schon Grund genug sein. Denn eine längere Einsamkeit kann weitreichende Folgen nach sich ziehen:

Gesundheitliche Folgen

Gesellschaftliche Folgen

"Nur wer Einsamkeit ernst nimmt, kann sensibilisieren und ein gesundes Unternehmen entwickeln."

Ein hohes Vertrauen Deiner Mitarbeitenden und eine hohe Mitarbeiterzufriedenheit fängt mit echten Interesse am Menschen an und braucht Zeit. Welche Führungskraft schafft das eher? Jemand der Obstkörbe und flexible Arbeitszeiten verteilt oder jemand, der in der Not für ein Team-Mitglied da ist? Deine Arbeitgebermarke wird authentisch stärker.
Ok, niemand wird wegen Einsamkeit krank geschrieben, was auch ein wenig paradox wäre. Aber wegen der gesundheitlichen Folgen von Einsamkeit. Denn jede schwere Krankheit fängt irgendwann mal klein an. Jeder Krankheitstag verursacht nicht nur Kosten, sondern fordert auch das Team heraus, noch mehr zu leisten.
Ausgegrenzte unverstandene Personengruppen, Mitarbeiter Mitbestimmung, Verschwörungserzählungen glauben, Gerüchte verbreiten nicht die zufriedenen Mitarbeitenden oder diejenigen, die gehört werden. FakeNews im Unternehmen steuern. #leavenoonebehind
Der Einsamkeit zu begegnen bedeutet auch, das eigene Team zu stärken. Denn einsame Menschen neigen dazu unzufriedener, weniger engagiert und weniger unterstützend zu sein. Und das führt zu einer höheren Mitarbeiterfluktuation. Wer schonmal neue Mitarbeiter eingearbeitet hat weiß, wieviel Zeit für die eigenen Aufgaben übrig bleibt.

Wir unterstützen

UNTERSTÜTZER

Egal ob in ein Deinem Unternehmen, Verband, Team oder Ehrenamt.
Nur wer darüber redet, nachfragt und zuhört kann sensibilisieren und damit vorbeugen und lindern.
So unterstützen wir Dich dabei:

Interaktive
Eventformate

Anonyme
Umfragen

Event
Moderation

Impuls
Vorträge

Logo "Gemeinsam - Strategie gegen Einsamkeit" weiß
Tage
Std.
Min.

17.-23. Juni 2024

Aktionswoche
"GEMEINSAM AUS DER EINSAMKEIT"

Du brauchst Unterstützung?

Schreibe uns einfach eine Nachricht und lass uns reden.

Wir freuen uns drauf!

Verwandte Themen

Online- und Hybrid Events

Nutze anonyme Live-Umfragen und einen Livestream-Chat, um Dir die Nähe zu Deinem Publikum zurückzuerobern.

Teile diese Seite mit anderen